Historie

/Historie
Historie 2018-02-21T18:02:42+00:00

Historie

Zahlen und Fakten zur Stadtbäckerei Frankfurt

Die Stadtbäckerei  wurde 1971 von 22 Frankfurter Bäckern gegründet. Der Gründungszweck lag damals in der Absicht, zentral für alle Mitglieder Brot zu backen, um schon in den frühen Morgenstunden Brot im Verkauf zu haben.

So wurde dann auch in den ersten Jahren vornehmlich nur für die Gründungsmitglieder und ausschließlich Brot gebacken. Die Philosophie der Stadtbäckerei war von Anfang an das Bestreben, ein „natürliches“ Brot zu backen, ohne Chemie oder Fertigmischungen.

Die gute Qualität der Brote und die Zuverlässigkeit der Belieferung wussten bald auch andere Kunden zu schätzen. So kamen nach und nach immer mehr Großverbraucher wie Kliniken, Altersheime u. Ä. als Kunden hinzu.

Auch heute noch liegt der Schwerpunkt der Stadtbäckerei in der Brotproduktion.

Als weiterer Schwerpunkt kam 2004 die Laugengebäckproduktion hinzu.

Die Kondiback GmbH produziert als Kooperationspartner unter dem gleichen Dach Kleingebäck und Feingebäck sowie Konditoreiwaren.

Die Stadtbäckerei wird bei Ihren Kunden als Garant für Qualität, Zuverlässigkeit und Kompetenz im gesamten Großraum Frankfurt geschätzt.

Zahlreiche Bäckereien, Wiederverkäufer, Kliniken und Altenheime im Großraum Frankfurt werden täglich von uns beliefert.

Unter anderem gehören ca. 45 Bäckereigeschäfte, IKEA, ca. 15 Netto-Filialen, das Nordwest-Klinikum, der Frankfurter Verband und die FES Frankfurt zu unseren Kunden. Auch Großevents wie den Weltkirchentag in Köln, das Internationale Turnerfest in Frankfurt und immer wiederkehrende Einsätze der Bereitschaftspolizei Frankfurt durften wir beliefern.

Zuverlässigkeit in Produktqualität und Belieferung ist dabei unerlässlich.

0
Zufriedene Kunden
0
Treue Mitarbeiter
0Tonnen
Brot in einer Nacht
0
Gesamtbackfläche